Wirtschaftliche und schnelle Reparatur

Echte Profis lassen sich meist schwer finden – aber manchmal kommen sie auch von selbst. So, wie die Staplermonteure von Döllstädter-Gabelstapler-Service GmbH: Mit unserem Vor-Ort-Service haben wir die Möglichkeit, eine mobile Stapler-Werkstatt, geschulte Techniker und die meistbenötigten Ersatzteile auf direktem Weg zu Ihnen zu bringen.

Ob Radlader, Gabelstapler oder Hubwagen: Viele Defekte an Flurfördergeräten lassen sich gleich vor Ort beheben, und die Standzeit eines ausgefallenen Geräts wird damit auf das absolute Minimum reduziert. Sollte eine Reparatur vor Ort nicht möglich sein, sorgt unser Mechaniker für die weiteren Schritte: Er vereinbart den nächstmöglichen Termin in unserer Stapler-Fachwerkstatt, organisiert den Transport des defekten Staplers, bucht bei Bedarf und auf Wunsch einen Ersatzstapler und setzt sich mit dem Ersatzteillager in Verbindung.

Die Stapler-Fachwerkstatt ist selbst für große Reparaturen an Radladern oder Agrarfahrzeugen ausgestattet und verfügt über neueste Diagnose- und Reparaturtechnik sowie eine motiviere Servicemannschaft, die durch regelmäßige Schulungen und Weiterbildungen stets auf dem aktuellen Stand der Staplertechnik ist.

Ob Elektro-, Gas- oder Dieselstapler, Agrartechnik oder Baumaschine: Im Falle eines Defekts kommt es darauf an, dass Ihr Flurfördergerät schnell wieder einsatzbereit ist. Dafür sorgt Döllstädter-Gabelstapler-Service GmbH – bei Ihnen vor Ort genauso wie in der eigenen Werkstatt.


Was beinhaltet eine Wartung und Sicherheitsüberprüfung (Beispiel Elektrogerät)?

  • abschmieren und prüfen von Lagerstellen und Gelenken
  • abschmieren und reinigen der Lenkachse und Überprüfung der Befestigung
  • Überprüfung der Feststellbremse
  • Überprüfung der Pedalgruppe
  • Elektrische Leitungen, Kabelverbindungen und Anschlüsse prüfen
  • Ölstand der Hydraulikanlage
  • Funktionsprüfung des Entlüftungsventils am Hydrauliktank
  • Hydraulikanlage auf Dichtheit prüfen
  • Zustand, Befestigung und Funktion von Hubgerüst, Hubzylinder, Hubgerüstkette und Endanschläge
  • Einstellen und reinigen der Hubgerüstkette 
  • Gabelzinken prüfen (Rissprüfung)
  • Befestigung des Neigezylinders prüfen
  • Funktionskontrolle mit Probefahrt
  • Die Prüfplakette wird ausgestellt